-

'„Un parfum de bonheur“ („Duft von Glück“) Fotoausstellung von France Demay Einstellungsoptionen Geöffnet

Ab dem 3. Mai präsentiert das Grand Curtius die Ausstellung „Un parfum de bonheur“ („Duft von Glück“) von France Demay sowie die Fotos der Gewinner des Wettbewerbs „Le bonheur“, welcher vom Fotografenzirkel „Priorité à l'Ouverture“ veranstaltet wird. Diese Ausstellung zeigt zwei populäre Visionen von Glück.

-

Life

Die Ausstellung „Life“ vereint zwei Fotoausstellungen.
Zum einen die Arbeit von fünf syrischen Fotografen unter dem Titel „Life in Syria“ und zum anderen „Vie en territoires disputés“ („Leben in umkämpften Gebieten“) mit Fotografien von Corentin Laurent.
Life in Syria – von fünf syrischen Fotografen

Das römische Grab der Sandgrube in Omal

Ende Juni 1862 entdeckten Arbeiter, die gerade Sand aus einem kleinen Steinbruch in Omal (Geer, Lüttich) förderten, zufällig in ein oder zwei Metern Tiefe die Grabmöbel einer reichen gallo-römischen Grabstätte in der Nähe der alten Römerstraße Bavay-Tongres. Das Grab, das sich etwa 100 Meter südlich der vier ausgerichteten Gräber von Omal (Abb. 1) befand, war wie auch diese etwa von Norden nach Süden ausgerichtet. Vielleicht war es ursprünglich mit einem Hügel bedeckt – eine gewisse Ausbuchtung des Bodens legt dies nahe.